preloader-image

Kirschen auf der Jubiläumstorte

Mit ihrer malerischen Altstadt, die von verwunschenen Gassen und verwinkelten Treppen durchzogen wird, hat Marburg etwas von einer Märchenkulisse. Sehr real ist aber, was die Stadt ihren Bewohnern und Gästen zu bieten hat: eine lebendige und facettenreiche Kultur, die den Bogen zwischen Historie und Zeitgeist schlägt.

Eine junge alte Stadt in Feierlaune

Nicht jeder schafft es, auch im hohen Alter noch jung zu wirken. Überhaupt kein Problem mit dem Älterwerden hat Marburg. Ganz im Gegenteil: Die mittelhessische Schönheit präsentiert sich zu ihrem 800. Geburtstag so attraktiv wie nie zuvor. Das historische Ambiente bildet einen reizvollen Gegensatz zu der quirligen Szene, die sich nicht von ungefähr hier etabliert hat: Fast ein Drittel der Einwohnerschaft sind Studierende der Philipps-Universität, die zu den gefragtesten Hochschulen Deutschlands gehört.

Besonders lohnend ist es, Marburg im Jubiläumsjahr zu besuchen. Als Geschenk an ihre vielen Fans hat die Stadt nämlich ein Festprogramm aufgelegt, bei dem man unter dem Motto #wirsindMarburg800 vom 28. März 2022 bis zum Ende des Jahres so richtig was erleben kann. Einen rasanten Ritt durch die Stadthistorie verspricht beispielsweise ein spektakuläres 3D-Videomapping am historischen Rathaus, das die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Zeitreise nimmt. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, nimmt am Marburger Mauergang teil, einer Sonderführung, bei der man entlang der Stadtmauer zu vielen weiteren Highlights gelangt. Feierlustige kommen natürlich auch auf ihre Kosten – zum Beispiel beim „Tischlein-deck-dich“ auf der gesperrten Stadtautobahn, wo eine riesige Geburtstagstafel aufgebaut wird.

Für Tagungsgäste bietet Marburg ein faszinierendes Gesamtpaket: den Charme einer jungen alten Universitätsstadt, modernste Tagungsräume in historischen Mauern, kurze Wege zu außergewöhnlichen Event-Locations im Grünen und als Dreingabe ein gutes Gewissen in Sachen Nachhaltigkeit. Die Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH ist nämlich Mitglied der Initative „Green Meetings & Events“, die sich für ökologisch und sozial verträgliche Veranstaltungen stark macht.

Fairness first

Die Initiative „Green Marketing & Events“ hat eine ganze Reihe von Kritieren definiert, wie man Veranstaltungen möglichst nachhaltig gestalten kann. Dabei werden neben Aspekten wie Umweltverträglichkeit, Klimaschutz und Ressourceneffizienz auch soziale Belange berücksichtigt. Eine wichtige Rolle spielt beispielsweise auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die gerade in der Hotellerie und Gastronomie oft zu kurz kommt.

 

Märchenhaft schön

Für Frischluftfans gibt es in Marburg eine ganz besondere Attraktion: Den Grimm-Dich-Pfad durch die Marburger Oberstadt. Mit 1,8 km Länge und rund 80 Höhenmetern ist er perfekt, um sich nach der Tagung die Beine ein bisschen zu vertreten und in die Märchenwelt der Brüder Grimm einzutauchen. Wer es gemütlicher angehen will, lässt sich während der Runde ein bisschen unterhalten: An den Märchenskulpturen, die den Weg säumen, kann man sich per QR-Code über das Smartphone nämlich einiges zu den Märchenfiguren erzählen lassen.

Tagen in Marburg: www.marburg-tourismus.de/tagen/pois

Initiative Green Meetings & Events: www.green-meeting-marburg.de/

Marburg800: www.marburg-tourismus.de/marburg800

 

Copyright Eye Icon© Georg Kronenberg

Erfahren Sie alle Fakten
über unseren Tagungsort

Zur Tagungsstätte Marburg

Erfahren Sie mehr über Hessen

Mission: Possible

In schwierigen Zeiten gibt es im Prinzip nur drei Möglichkeiten, wie man mit der Situation umgehen kann: ignorieren, kapitulieren oder gezielt Wege aus der Krise suchen. Für die letzte Option hat sich Meet Germany...

[...] mehr

Ein Universum für sich

Gehören Sie auch zu den Menschen, die den Dingen gerne auf den Grund gehen? Dann werden Sie sich in Darmstadt ganz sicher wohlfühlen! Lassen Sie sich inspirieren von dem besonderen Geist, der hier herrscht. Und werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft, wo die Lösung für...

[...] mehr

Natürlich gut

Wie man sich als Unternehmen am besten aufstellt, ist eine Wissenschaft für sich. Da kann es nicht schaden, echten Könnern ein wenig über die Schulter zu schauen. In der Wissenschaftsstadt Darmstadt verfolgt ein Pionier seiner Branche konsequent seinen Weg. Und lädt andere Sinnsucher ein, seinen faszinierenden Campus zu entdecken. [...] mehr

[...] mehr

Inspirationen aus dem hessischen Tagungsland